vom Streiken und vom Panieren



Wie macht man ein Wiener Schnitzel? Man macht zuerst das Fleisch platt. Salzt es. Dann folgen die drei entscheidenden Schritte. Mann/Frau gibt es 1. ins Mehl, 2. ins Ei, 3. in die Brösel. Und dann in die Pfanne, ins heiße Fett. Fertig.

So ist es auch im Sozialbereich mit den Sparmaßnahmen: Man hat uns schon seit Jahren platt gemacht und die Wunden mit neuen Gemeinheiten gesalzen. Aber wir wehren uns jetzt - in 3 Schritten – wie beim Wiener Schnitzel: Die Kundgebung im März vor dem Landhaus war 1. das Mehl. Der Demozug im April zum Landhaus war 2. das Ei. Und jetzt gibt´s 3. Brösel:

Streik am 16. Juni

Mal schauen, wer dann noch 4. das heiße Fett braucht. Der LH (=Landes-Haubenkoch) ließ es ja schon mal spritzen…

Alle vom Streik direkt und indirekt betroffenen Bereiche werden per Aussendungen und durch persönlichen Kontakt vom Betriebsrat informiert.